Relativpartikel -o

Aus swahili-deutsch Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anmerkung: Dieser Artikel ist noch unvollständig und/oder muss noch auf grammatikalische/inhaltliche Korrektheit überprüft werden.

Bitte ergänzen Sie fehlende Teile oder korrigieren Sie z.B. grammatikalische Begriffe, falls sie nicht korrekt sind.

Das Relativpartikel -o wird im Kiswahili häufig gebraucht. Es wird zur Bildung von Relativsätzen verwendet oder um den Bezug auf etwas bereits Gesagtes auszudrücken.

Bildung des Relativkonkordanten[Bearbeiten]

Indem man das Relativpartikel "-o" an einen Pronomimalkonkordanten (oder Verbpräfix) anhängt, wird der Relativkonkordant gebildet. (Dies gilt für alle Klassen mit Ausnahme der 1. Klasse, hier lautet der Relativkonkordant -ye.)

Übersicht[Bearbeiten]

Klasse Relativkonkordant
m(w)- 1 I -ye
wa- 2 I -o
m(w)- 3 II -o
mi- 4 II -yo
(ji-) 5 V -lo
ma- 6 V -yo
ki- 7 III -cho
vi- 8 III -vyo
n- 9 IV -yo
n- 10 IV -zo
u- 11 VI -o
ku- 15 VIII -ko
mahali 16 VII -po
mahali 17 VII -ko
mahali 18 VII -mo

Verwendung[Bearbeiten]

Das Relativpartikel wird auf die folgenden Arten verwendet:

Als Anhang (Suffix) an "na" und "kwa"[Bearbeiten]

Beispiel: Ninayo (kalamu). Ich habe ihn (den Stift).

In Relativformen von Verben[Bearbeiten]

Beispiel: Mimi niliyesema. Ich der gesprochen hat.

In referenziellen Demonstrativpronomen[Bearbeiten]

Beispiel: Mambo hayo. Diese (bereits erwähnten) Angelegenheiten.

Als Anhang (Suffix) an "ndi-"[Bearbeiten]

Beispiel: Ndilo jibu langu. Das ist sie meine Antwort.

Als Anhang (Suffix) an "-ingine"[Bearbeiten]

Als -o in -o -ote[Bearbeiten]

Beispiel: yoyote oder chochote

Als Indikator für den Ort[Bearbeiten]